Archiv für den Monat: Februar 2012

Tesch Weine ~ kein Mann für Kompromisse


Tesch Weine sind mittlerweile weltweit bekannt und geschätzt. Um weiterhin auf hohen Niveau zu bleiben verarbeitet Tesch Weißweintrauben wie die blauen Trauben für Rotwein und erhält gerade dadurch ein besonders volles Aroma.
Statt Kork schützt neuerdings ein Drehverschluss mit innen liegendem Gewinde die Tesch Weine. Eine feste Bank in Sachen trockener Nahe-Wein und das zu äußerst fair kalkulierten Preisen.

Hardys Nottage Hill Cabernet Shiraz


Die Nottage Hill Linie von Hardys wurde ins Leben gerufen um die Nottage Familie, die einen großen Anteil am internationalen Erfolg von Hardys hatte, zu würdigen. Die Serie spiegelt den Charakter von australischem Wein wunderbar wider. Der Hardys Nottage Hill Cabernet Shiraz ist fast pechschwarz im Glas. In der Nase zeigen sich Aromen von Kirsche, Minze, Cardomon und Mokka. Der Gaumen des Hardys Nottage Hill Cabernet Shiraz ist sehr elegant und weich mit cremig beeriger Textur.

Oliver Zeter Sweet Purple Likörwein


Der Oliver Zeter Sweet Purple Likörwein wurde aus verschiedenen Rebsorten gekeltert. Nur in Jahren langer Reifung kann diese Spezialität von Oliver Zeter hergestellt werden. Der Sweet Purple Likörwein ist wie der Name sagt „purple“ im Glas. Die Nase riecht schöne Aromen von Holunder, Pfeffer, Zimt, Marzipan, ein sehr angenehmes Aromenspiel von Rosen kommt ebenfalls hinzu. Der Oliver Zeter Sweet Purple Likörwein ist dann am Gaumen schön süßlich, stoffig, weich und hat ein elegante Süße. Der Abgang ist sehr cremig und fein-würzig mit Nelke, Pfeffer und Lebkuchen.

Hardys Stamp of Australia Shiraz Cabernet Sauvignon


Die Serie Stamp of Australia sind die sehr australisch geprägten Weine von Hardys. Markenzeichen dieser Weinlinie ist eine alte australische Briefmarke aus dem Jahr 1937 auf dem Etikett. Der Hardys Stamp pf Australia Shiraz Cabernet Sauvignon ist im Glas rubinrot mit einem schwarzen Kern. Die Nase freut sich auf Aromen von Sauerkirsche, Pflaume, viel Röst, Pfeffer, Paprika, Minze und Eukalyptus im Hardys Stamp of Australia Shiraz Cabernet Sauvignon. Der Gaumen des Hardys Stamp of Australia Shiraz Cabernet Sauvignon ist dann ein wenig verhalten, sehr weich, schönes Holz und schöne Süß-Säure kommen auf. Es entsteht der Eindruck einer Schwarzwälder-Kirsch-Torte im Mund.

Hardys VR Cabernet Sauvignon


Der Hardys VR Cabernet Sauvignon aus Südaustralien ist rubinrot mit einem bräunlichem Rand. Die Nase freut sich auf Aromen von Paprika, Pflaume, Gulasch, Veilchen, elegantem Zedernholz und ein wenig Vanille. Der Gaumen des Hardys VR Cabernet Sauvignon erinnert an geröstetes Bauernbrot, Brotkruste, Kirsche und Paprika. Genießen Sie diesen vollmundigen Wein zu sanft geschmortem Lammbraten, gepökeltem Rindfleisch mit Ruccolasalat. Winemaker Paul Lapsley hat stets das Ziel die aromatische Rebsortenfrucht zu bewahren. Mit dem Hardys VR Cabernet Sauvignon ist ihm das gelungen.

Hardys VR Shiraz


Dieser Rotwein aus Südaustralien strahlt rubinrot mit einem schwarz-braunem Kern im Glas. In der Nase kommen Aromen von Sauerkirsche, Pflaume, Minze und Eukalyptus zum Vorschein. Danach folgen beim Hardys VR Shiraz Noten von Granatapfel, Tomate und Paprika. Saftig, harmonisch und samtig ist der Hardys VR Shiraz am Gaumen. Dieser VR Shiraz von Hardys kommt gut an und geht gut runter, er überzeugt zudem durch eine knackige Gerbstoffstruktur. VR steht im Übrigen für Varietal Range. Dieser australische Rotwein ist ein geeigneter Begleiter zu gegrilltem oder geschmortem Fleisch.

Spitzenweine von Bernhart neu bei BELVINI.DE


Die Weine von Bernhart sind eine wahre Offenbarung im Glas. Die Kollektion ist zum dahinschmelzen und macht Spaß auf das nächste Glas. Überhaupt sind alle Weine von Bernhart immer sehr elegant und feingliedrig. Keine Ahnung wie er das macht, aber es bereitet große Freude die Weine zu trinken!
Die Weine, so Gerhard Eichelmann, haben an Konzentration, Kraft, Fülle und Nachhaltigkeit gewonnen, so dass unter anderem der Spätburgunder Rädling (Redling) zu den großen Spätburgundern Deutschlands gerechnet wird. Resümierend schreibt der Eichelmann: „Gerd Bernhart zeigt Konstanz auf hohem Niveau, mit eindeutigen Stärken im roten Bereich“.

Hardys Mill Cellars Rosé


Der 2010er Hardys Mill Cellars Rosé lässt sich ganz eindeutig durch Erdbeere beschreiben und das gleich drei Mal. Die Farbe im Glas ist erdbeerrot, die Nase des Hardys Mill Cellars Rosé ist ebenfalls unwiderstehlich frisch und knackig nach Erdbeeren. Die leichte Restsüße zeigt ebenfalls Erdbeeren. Durch seine schönen Erdbeeraromen ist der Hardys Mill Cellars Rosé ein guter Begleiter an leichten Sommertagen. Zu Tisch passt dieser australische Wein gut zu Fingerfood und asiatischer Küche. Natürlich ist der Hardys Mill Cellars Rosé auch ein erfrischender Aperitif.

schöner Rotwein aus Argentinien ~ Los Dos Malbec


Der Los Dos Malbec schimmert rubinrot im Glas und springt einem durch seine beerigen Aromen von Brombeeren und Sauerkirschen sofort in die Nase. Fein unterlegt kommt eine leichte Vanillenote hinzu und auch würzige Aromen. Ganz mild ergeben diese Aromen im Zusammenspiel mit Zedernholz eine sehr schöne Nase. Der Gaumen spiegelt dann die Nase wieder durch viel Würze, Beeren, Milde und leichtes Tannin, das wunderbar zart eingebunden ist. Brombeeren sind beim Los Dos Malbec auch im Abgang erkennbar. Rundum ist der Los Dos Malbec sehr guter Vertreter für Argentinien und die Rebe Malbec.

Sauvignon Blanc aus Neuseeland von Mount Nelson


Ein Weltklasse Wein aus Neuseeland ist der Antinori Mount Nelson Sauvignon Blanc. Für Sauvignon Blanc typisch weißt dieser Wein aus der Region Marlborough Aromen von Stachelbeere und weißem Pfeffer auf. Ein feiner Vanilleton kommt ebenfalls hervor, der durch eine ganze leichte Holzreife entstanden ist. So hat dieser Antinori Mount Nelson Sauvignon Blanc eine wirklich rassige Struktur. Genießen sollten Sie diesen hochprämierten Wein zu Steinbutt in Zitronenbutter oder zu Jakobsmuscheln.